Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Heikles Interview mit Christoph FranzWarum die Impfzwang-Forderung des Roche-Präsidenten schadet

Lehnt sich aus dem Fenster: Roche Präsident Christoph Franz.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Roche liefert Impfgegnern Vorschub

115 Kommentare
Sortieren nach:
    A. Huber

    Natürlich hat Frau Strassheim recht, Herr Franz ist in Österreich (?) geboren. Er sollte der schweizer Stimmbevölkerung keine Tipps abgeben.

    Schön wäre es gewesen, wenn der Tagi sich auch bei der Masseneinwanderungsinitiative gegen ausländische Einmischung der Managergilde gewehrt hätte.