Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Zweifel an Corona-ImpfstoffWarum die AstraZeneca-Impfung ausgesetzt wird

«Es ist sehr selten aufgetreten»: Jens Spahn erklärt in Berlin die überraschende Massnahme.
Weiter nach der Werbung

Die EMA ist nun am Zug

EMA hält an Bewertung fest

Auch Frankreich, Italien und Spanien setzen aus

Es machen sich Zweifel an einem Impfstoff breit: Das Covid-19-Vakzin von AstraZeneca.

Heftige Kritik von deutschen Linken und Grünen

AFP/SDA/fal

113 Kommentare
Sortieren nach:
    Monique Lü

    Frau Katarina Barley hat etwas angesprochen, was gerne überhört wird. Ich bin selbst im Medizinbereich tätig. Was mit dem Aussetzen des Astra Zeneca Impfstoffs geschieht, grenzt an Fahrlässigkeit. Gerade in Europa brauchen die Menschen die Impfung. Doch viel zu wenig Impfstoffe sind vorhanden oder landen am falschen Ort. Die Politiker sollten Impfstrategien erarbeiten, die flächendeckend angewandt werden können. Die Entscheidung über Anwendung oder nicht sollte von den entsprechenden Fachpersonen durchgeführt werden.