Zum Hauptinhalt springen

Im Streit mit der OrtsbildkommissionWärmepumpe im Vorgarten verboten

Die Basler Stadtbildkommission soll vom Grossen Rat entmachtet werden – in Riehen jedoch ist die Kompetenz der Ortsbildkommission nach wie vor uneingeschränkt. Das zeigt ein neuer Fall.

Eine solche Pumpe im Vorgarten geht auch in Zeiten der erneuerbaren Energien nicht, findet die Riehener Ortsbildkommission.
Eine solche Pumpe im Vorgarten geht auch in Zeiten der erneuerbaren Energien nicht, findet die Riehener Ortsbildkommission.

Eine Hausbesitzerin muss in ihrem Haus in Riehen-Süd (Name der Redaktion bekannt) eine neue Heizung einbauen. Aus ökologischen Gründen und weil das Gesetz es so will, entscheidet sie sich für eine Wärmepumpe statt für eine mit Gas; die Möglichkeit eines Anschlusses an das Fernwärmenetz besteht nicht. Wichtig aber ist der Riehenerin, dass sie eine effiziente Wärmepumpe bekommt und eine, die kaum Geräusche macht, damit die Nachbarschaft nicht belastet wird. Die Hausbesitzerin wählt deshalb zusammen mit ihrem Heizungsspezialisten Martin Omlin ein Modell, das wie ein Zylinder aussieht und rund 2 Kubikmeter umfasst.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.