Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kolumne von Christoph EymannVom Ende der «fetten Jahre» und Parteien, die das nicht kümmert

Die hohen Ertragsüberschüsse des Kantons sind zu einem grossen Teil der Pharmaindustrie, welche die junge SP aus dem Land vertreiben will, den gut entlöhnten Mitarbeitenden der Branche sowie den Zulieferern zu verdanken, schreibt BaZ-Kolumnist Christoph Eymann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin