Zum Hauptinhalt springen

Interview mit weissrussischer Oppositionellen«Viele Freunde von mir sind im Gefängnis»

Maria Kolesnikowa ist die letzte Oppositionsführerin in Weissrussland, die sich noch im Land befindet. Proteste über gefälschte Wahlen habe es früher schon gegeben, doch diesmal sei alles anders.

«Ich bin optimistisch in dieser schwierigen Zeit»: Oppositionsführerin Maria Kolesnikowa.
«Ich bin optimistisch in dieser schwierigen Zeit»: Oppositionsführerin Maria Kolesnikowa.
Foto: Keystone

Drei Frauen haben Weissrussland verändert. Maria Kolesnikowa ist die Letzte im Trio, die noch im Land ist. Dort gehen seit Sonntag täglich Tausende Menschen auf die Strasse, sie protestieren gegen Machthaber Alexander Lukaschenko.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.