Zum Hauptinhalt springen

Globaler Einkaufs-WahnsinnVerloren in den Tempeln des Konsums

Eine Journalistin aus Lausanne erkundet die fünf grössten Shopping-Malls der Welt.

Die Morocco Mall in Casablanca ist ihrem grösseren Vorbild, der Dubai Mall, nachempfunden.
Die Morocco Mall in Casablanca ist ihrem grösseren Vorbild, der Dubai Mall, nachempfunden.

Wer mal in Dubai war, ist meist beeindruckt von dieser Stadt der Superlative. Und war vielleicht auch in der Dubai Mall, einem der grössten Einkaufs- und Vergnügungszentren der Welt, wo man sogar mit lebenden Haien auf Tuchfühlung gehen kann. Für die welsche Journalistin Rinny Gremaud war diese Mall nur eine Zwischenstation auf ihrer Reise durch die Welt der Konsumtempel: Innert 23 Tagen flog sie von Edmonton über Peking, Kuala Lumpur und Dubai nach Casablanca – und dann wieder ins heimische Lausanne zurück. Ihr Buch «Verkaufte Welt», das 2018 in Paris erschien, liegt nun auch auf Deutsch vor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.