ABO+

Verhör statt Diskussion

Ein Podium mit allen Ständeratskandidatinnen von Basel-Stadt und Baselland war für das Publikum ziemlich unattraktiv.

Die Fragen von Co-Moderatorinnen Susanne Leutenegger Oberholzer (Erste von links) und Sibylle von Heydebrand (Zweite von links) waren immer nur an eine einzige Ständeratskandidatin gerichtet.

Die Fragen von Co-Moderatorinnen Susanne Leutenegger Oberholzer (Erste von links) und Sibylle von Heydebrand (Zweite von links) waren immer nur an eine einzige Ständeratskandidatin gerichtet.

(Bild: Nicole Pont)

Alex Reichmuth

Man stelle sich vor, für den Ständerat kandidieren sechs Männer und eine Frau. Es findet eine Podiumsdiskussion statt, zu der alle Männer eingeladen sind, nicht aber die einzige Frau. Die Empörung über so viel Sexismus wäre gross. Das Umgekehrte ist diese Woche wirklich passiert: Für die beiden Ständeratssitze von Basel-Stadt und Baselland kandidieren insgesamt sechs Frauen und ein Mann, Eric Nussbaumer von der SP Baselland. Es wurde nun zu einem Podium geladen, an dem alle Frauen teilnehmen durften, nicht aber Nussbaumer.

baz.ch/Newsnet

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...