Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Prozess gegen Vater in SolothurnVerdeckte Ermittlungen wegen totem Kind waren umsonst

Der Prozess gegen einen Mann, der seinen acht Wochen alten Sohn getötet und sein zweites Baby misshandelt haben soll, findet im Saal des Obergerichts in Solothurn statt. (Archivbild)

Aussagen angekündigt

Nichts Konkretes

Umstrittener Einsatz

SDA/kom

3 Kommentare
Sortieren nach:
    Hanna Urech

    Die Methoden sind seltsam. Aber es starben, an Misshandlungen zwei kleine Kinder. Und die Mörder - denn das sind solche Menschen- werden frei bleiben.wieviel Leid!