Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Venezuelas Präsident befürchtet US-Invasion

«Venezuela sollte mithilfe von externen Agenten und internen Faktoren in eine Konfliktsituation gebracht werden»: Nicolás Maduro bei seiner Ansprache im Präsidentenpalast in Caracas. (17. Mai 2016)
Oppositionsführer Henrique Capriles ruft dazu auf, ein Dekret zur Verhängung des Ausnahmezustands zu ignorieren: Capriles mit einer Ausgabe der offiziellen Regierungszeitung in Caracas. (17. Mai 2016)
Alle US-Botschafter in der Welt hätten die Aufgabe, «Lobby gegen uns zu machen und uns Schaden zuzufügen»: Präsident Maduro liest während seiner Rede einen Zeitungsartikel vor. (17. Mai 2016)
1 / 4

Opposition gegen Sondervollmachten

Kundgebung angekündigt

SDA/rub