Zum Hauptinhalt springen

Captain bleibt beim FC BaselValentin Stocker, für immer Rotblau

Der 31-jährige FCB-Captain geht nicht nach Luzern, sondern bleibt in Basel – und zwar mindestens bis Sommer 2023.

Valentin Stocker möchte beim FCB weiter Geschichte schreiben.
Valentin Stocker möchte beim FCB weiter Geschichte schreiben.
Foto: Urs Flüeler (Keystone)

Und dann geht es ganz schnell. Nachdem zuvor lange nichts gegangen ist. Noch vor einer Woche hat die Clubleitung des FC Basel mit Valentin Stocker keine Gespräche über seine Zukunft nach dem im nächsten Sommer auslaufenden Vertrag geführt. Inzwischen hat der FCB in der Planung um seinen verdienstvollen Spieler vorwärts gemacht und die Zusammenarbeit mit dem 31-Jährigen vorzeitig verlängert. Bis mindestens im Sommer 2023, mit Option auf ein weiteres Jahr. Dann ist der Captain Mitte 30 – und es ist deshalb davon auszugehen, dass Stocker seine Karriere im Joggeli beenden wird. Valentin Stocker, für immer Rotblau.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.