Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Gegengewicht zu ChinaUSA starten Impf-Allianz mit Japan, Indien und Australien

Will die Impfstoff-Produktion zu globalen Nutzen ankurbeln: US-Präsident Joe Biden während der internationalen Konferenzschaltung in Washington. (12. März 2021)
Weiter nach der Werbung
Sieht die Initiative gar als Chance für Frieden, Stabilität und Wohlstand: Der australische Premierminister Scott Morrison während der Konferenz in Sydney. (13. März 2021)
Will die Produktionskapazitäten der indischen Pharma-Industrie nutzen: Alex Gorsky, CEO des US-Konzerns Johnson & Johnson, während einer Ankündigung in Washington. (10. März 2021)

AFP/oli

8 Kommentare
Sortieren nach:
    Gottfried Pfister

    China kann noch viel von der europäischen Kultur lernen. Bei uns kann man auch ohne Staatsmedien und nur mit minimaler Zensur den grössten Blödsinn unter die Leute bringen. Wie z.b. Bidens Satz "...dass unsere Region vom Völkerrecht regiert wird, die universellen Werte hochhält..." obwohl die USA dasjenige Land sind welches das Völkerrecht am meisten mit Füssen getreten hat.

    Und wenn man z.B. nach dem missachten eines internationalen Schiedsgerichtsurteil in seinem Umfeld fragt, weiss ein jeder von Chinas Inselstreit aber kaum jemand vom US-Inselstreit um das Chagos-Archippel.