Zum Hauptinhalt springen

Veräppelter Trump versteht keinen Spass

Der gewählte Präsident wird von Alec Baldwin durch den Kakao gezogen. Seine Antwort gibt Trump auf Twitter.

Der designierte US-Präsident Donald Trump kann dem Humor der beliebten Comedy-Sendung «Saturday Night Live» nichts abgewinnen, in der Politiker durch den Kakao gezogen werden. Er habe Teile der jüngsten Sendung gesehen, und sie habe ihm nicht gefallen, twitterte Trump am Sonntagmorgen. «Es ist eine völlig einseitige, voreingenommene Show, überhaupt nicht lustig.»

In der Show stellte der Schauspieler Alec Baldwin Trump als aussenpolitisch ignorant dar. Unter anderem lässt er ihn bei Google nachforschen, was denn wohl der IS sei. Der echte Trump brachte in seinem Tweet eine medienrechtliche Regelung (Equal time) ins Spiel, wonach Rundfunk- und Fernsehsender einem politischen Kandidaten auf dessen Verlangen dieselbe Menge an Sendezeit einräumen müsse wie dessen Gegner.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch