Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Und wieder rast Feuz aufs Podest

Was für eine Rückkehr: Beat Feuz klassiert sich auch in Garmisch in den Spitzenrängen. (Archiv)
Er wird in Deutschland nur von zwei Talenten aus Norwegen und Slowenien geschlagen. Dabei ist der Emmentaler lange Zeit verletzt gewesen. (30. Januar 2016)
Carlo Janka ist glänzend unterweges. Ein schwerer Fehler in der Einfahrt zum Himmelreich bindet ihn jedoch weit zurück. Sonst hätte sich der Bündner sicher in den Top Ten klassiert. (30. Januar 2016)
1 / 5

Ein Norweger und ein Slowene überraschen

Jankas Fehler

SDA/fal