Zum Hauptinhalt springen

Sieben Fakten zur ZwiebelUnd vielleicht auch besseren Sex

Der Zibelemärit in Bern ist abgesagt. Warum wir das Gemüse zurzeit trotzdem auf den Tisch bringen sollten.

Marina Abramovics Performance «The Onion», 1996.
Marina Abramovics Performance «The Onion», 1996.
Foto: Screenshot 

Passt zu allem

Kaum ein Gemüse passt zu so vielen anderen Lebensmitteln wie die Zwiebel. Die Britin Niki Segnit Der Geschmacksthesaurus») gibt sie zu Rüebli, Käse, Huhn, Lamm und vielem mehr. Sie findet ausserdem: Wer nach einem Zwiebelkuss mit nachklingender Minznote (Pfefferminz soll gegen Zwiebelatem helfen) immer noch in sie verliebt sei, der wäre der Richtige.

Ein anderer, der sich mit Kombinationen von Lebensmitteln befasst hat, ist Hugh Fearnley Whittingstall, ebenfalls Brite. Die Liste der Esswaren, mit der er die Zwiebel vermählen will, ist unendlich lang: Tomaten, Kohl, Fisch, Linsen, Spinat. Und Brot. Das machen wir hierzulande schon lange: Eine Zwiebel-Brot-Suppe gehört in Graubünden, Uri, Glarus, Ob- und Nidwalden auf die regionale Spezialitätenliste. Das Noma, einst bestes Restaurant der Welt, paart sie unter anderem mit Heidelbeeren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.