Zum Hauptinhalt springen

Diese Baustellen kommen 2021Und ewig klirrt der Presslufthammer

Wir verraten Ihnen, wo dieses Jahr wegen grosser Bauprojekte von Tiefbauamt, BVB und IWB Ihre Geduld als Passant, Velo-, Tram- oder Autofahrer gefragt ist.

«Achtung, Baustellenbetrieb»: Bilder wie dieses (aufgenommen 2017 an der Güterstrasse im Gundeli) werden die Basler auch in diesem Jahr oft zu sehen bekommen.
«Achtung, Baustellenbetrieb»: Bilder wie dieses (aufgenommen 2017 an der Güterstrasse im Gundeli) werden die Basler auch in diesem Jahr oft zu sehen bekommen.
Foto: Dominik Plüss

Eine Frage bekomme er dieser Tage immer wieder zu hören, sagt Basels Kantonsbaumeister Roger Reinauer: «Gäbe es für den Kanton in Zeiten von Corona nichts Wichtigeres zu tun, als ständig neue Baustellen zu eröffnen?» Die Antwort Reinauers lautet: «Wir können es uns nicht erlauben, wegen der Pandemie den Erhalt der Infrastrukturen zu vernachlässigen.»

Der Chefbeamte aus dem Bau- und Verkehrsdepartement informierte am Freitag zusammen mit Vertretern von BVB und IWB über «grosse Bauprojekte 2021». Passanten, Velo-, Auto- und Tramfahrer würden dieses Jahr wohl ein bisschen stärker belästigt als im vergangenen Jahr, sagte Reinauer. «Aber im langjährigen Vergleich schlägt das Programm nicht nach oben aus.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.