Zum Hauptinhalt springen

Geldblog: PK-KapitalbezugUmziehen, um die Steuerbelastung zu senken

Wer Pensionskassenvermögen bezieht, kann durch einen Wohnsitzwechsel Steuern sparen. Dieser Schritt will aber gut geplant sein.

Erkundigen Sie sich bei dem von Ihnen angedachten Wunschkanton nach der konkreten steuerlichen Belastung Ihres PK-Bezuges.
Erkundigen Sie sich bei dem von Ihnen angedachten Wunschkanton nach der konkreten steuerlichen Belastung Ihres PK-Bezuges.
Illustration: Christina Baeriswyl

Per Ende 2024 werde ich offiziell pensioniert und plane, mein gesamtes Pensionskassenvermögen auszahlen zu lassen. Die angewandten Steuersätze bei der Auszahlung sind kantonal recht unterschiedlich. Welcher Zeitpunkt in Bezug auf den Wohnsitz ist relevant für die Besteuerung des PK-Vermögens? Leserfrage von C.R.

Es macht in der Tat einen steuerlich grossen Unterschied, wo man wohnt, wenn man sein Pensionskassenkapital bezieht. Die Steuerbestimmungen und die Steuersätze sind je nach Kanton verschieden, was es für Privatpersonen nicht ganz einfach macht, für sich den optimalen Weg zu finden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.