Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Urteil des BundesgerichtsUber Switzerland muss für UberPop-Fahrer keine AHV-Beiträge zahlen

Uber in Coronazeiten: Ein Mann nutzt den Fahrdienst in Lausanne.

Klarer Wortlaut im Gesetz

SDA/step

14 Kommentare
    Karin Werner

    Ein Skandal unser Bundesgericht, wurde es also von google gekauft und die Fahrer lässt man hängen.