Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Eröffnung der UNO-GeneralversammlungTrump gibt den starken Mann und attackiert China

«Die Vereinten Nationen müssen China zur Rechenschaft ziehen»: Donald Trump bei seinem Video-Auftritt vor der UNO.
Weiter nach der Werbung

China verseuche das Meer und fische zu viel

Nach der Unterzeichnung des Abraham-Abkommens: Trump mit Israels Premier Netanyahu und den Aussenministern aus Bahrain und den Vereinigten Arabischen Emiraten (von rechts nach links).

Trump sprach das Wort China aus, als spucke er einen Kaugummi auf den Boden.

«Gott segne die Vereinten Nationen.»

74 Kommentare
Sortieren nach:
    Corinne Weibel

    Jemand wie Trump,der ein solch verzehrtes Bild von sich und seinen Taten wiedergibt ,darf und kann man nicht ernstnehmen...einer,der immer allen Anderen die Schuld in die Schuhe schiebt für Alles was schiefläuft...Trump ist ein krankhafter Narzisst und ein solcher ist einer der mächtigsten Männer der Welt...sollte er im November erneut gewinnen ,dann gute Nacht...das macht mir Angst