Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

CoronavirusTrump droht China mit Konsequenzen

Donald Trump betont, alles richtig gemacht zu haben: Der Präsident richtete sich in seiner täglichen Pressekonferenz an die Medien. (18. April 2020)
Trump drohte China mit Konsequenzen, sollte sich erweisen, dass das Virus absichtlich verbreitet wurde: Ein Laboratorium im chinesischen Wuhan, wo die Pandemie ihren Ursprung hat.
So schreibt er am Freitag zunächst «Befreit Michigan». Später ergänzte er die Namen der US-Bundesstaaten Virginia und Minnesota. Und er meint: «Das scheinen Demonstranten zu sein, die mich mögen und meine Meinung respektieren.»
1 / 8
Weiter nach der Werbung

«Glaubt wirklich jemand diesen Zahlen?»

Kritik sei «Hexenjagd»

86 Kommentare
Sortieren nach:
    P Herrmann

    DT als fast zero-handicap "scratch golfer" könnte doch das Coronavirus (er spricht es ja immer persönlich in der Einzahl an) mit einem gezielten Schlag einlochen, ein historisches hole-in-one und erst noch in der Freizeit!