Zum Hauptinhalt springen

Monatswetter JuliTrockenster Juli seit Messbeginn

Viel Sonnenschein und heisse Temperaturen zum Monatsende. Aber kaum Wasser, das vom Himmel fiel.

Erfrischende Abkühlung im Gemsberg-Brunnen.
Erfrischende Abkühlung im Gemsberg-Brunnen.
Foto: Dominik Plüss

Seit 1864 war kein Basler Juli trockener als der diesjährige. Trotz Tiefdruckeinfluss in den ersten beiden Monatsdritteln wurden an der Basler Messstation nur knapp 6 Millimeter Regen verzeichnet. Die einzigen Tage im vergangenen Juli, an denen eine Niederschlagsmenge über einem Millimeter verzeichnet wurde, waren der 15. und der 16. Juli. Nennenswerte Niederschläge kamen nur im Zuge dieses Kaltfrontdurchgangs aus Westen zustande. An diesen beiden Tagen blieben auch die Tageshöchsttemperaturen unterhalb der 20-Grad-Marke.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.