Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Neue Geldsammel-IdeeTierpark sucht Wolfs-«Aktionäre»

Bald soll es Wölfe an der Wiese geben – wenn auch nur in einem Gehege.
Weiter nach der Werbung

«Aktie» soll für Identifikation sorgen

Mit dieser Aktie kann jeder Gönner etwas an die Wand hängen.

Bauen in Modulen

6 Kommentare
Sortieren nach:
    Jörg Kramer

    Nach dem Aquarium an der Heuwaage, noch ein Projekt, Wildtiere, die in der Natur ein grosses Einzugsgebiet benötigen, auf einer kleinen Fläche, zwecks Publikumsbelustigung einzusperren. Es sollte doch jedem vernünftig denkenden Menschen klar sein, dass er dies nicht tun soll. Auch nicht der Erlenverein.