Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Querdenker in der KircheTheologe Hans Küng 93-jährig gestorben

Er zählte zu den bekanntesten Kirchenkritikern: Der Schweizer Theologe Hans Küng ist im Alter von 93 Jahren gestorben. (Archivbild)
Weiter nach der Werbung

«Ein überaus schöpferischer Gelehrter und exzellenter Theologe»

Bischof Gmür: Küng blieb der Kirche treu

«Wer im Neuen Testament den dogmatisierten Christus sucht, lese Ratzinger, wer den Jesus der Geschichte und der urchristlichen Verkündigung, lese Küng.»

Hans Küng, Theologe

oli/AFP/SDA

31 Kommentare
Sortieren nach:
    Beat Kuster

    Schade, dass die Corona-Querköpfe den schönen Ausdruck Querdenker so schwer beschädigt haben. Heute würde ich einen so positiven Menschen wie Hans Küng nicht mehr als Querdenker bezeichnen.