Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Tennis war für mich immer ein Spiel, kein Job»

Spezielle Meinung: Martina Hingis äussert sich pointiert zur Entwicklung im Frauen-Tennis. (14. Juli 2017)
Zusammen mit ihrem schottischen Partner Jamie Murray schafft die Ostschweizerin den Einzug in den Mixed-Final von Wimbledon.
Hingis lobt aber auch. So findet sie, dass die Deutsche Angelique Kerber (l.)  – hier nach ihrer Niederlage gegen die spätere Wimbledon-Siegerin Garbiñe Muguruza – enorme Fortschritte gemacht hätte. (10. Juli 2017)
1 / 7

«Ich liebe Musicals, ob das in London ist oder hier am Broadway. Und in New York hat es exzellente Restaurants»

Martina Hingis