Zum Hauptinhalt springen

Frauenheld Larry kriegt wieder aufs Dach

Das populäre Computerspiel «Leisure Suit Larry» kann man jetzt im Browser spielen. Das gilt auch für viele andere Klassiker der Spieleschmiede Sierra.

Die Website Sarien.net lässt Adventure-Klassiker aus den 80er-Jahren wieder aufleben. Nutzer können direkt im Browser die grössten Hits der Spieleschmiede Sierra spielen. Zum Beispiel das äusserst humorvolle «Leisure Suit Larry» um den Verlierer Larry Laffer, der bei den Frauen landen will und auch schon mal im Hinterhof verprügelt wird. Und er bekam auch die Folgen des Kondom-Verzichts zu spüren. Liess der Spieler in einer Szene ungeschützten Geschlechtsverkehr zu, starb Larry einige Szenen später im Spiel - «Game over». Alle schlüpfrigen Szenen, sofern sie aufgrund der damaligen Simpelgrafik überhaupt als solche zu erkennen waren, wurden artig mit Zensurbalken versehen.

Oder «Police Quest», wo der Spieler den Alltag eines Streifenpolizisten erlebt und sich zum Drogenfahnder hocharbeitet. Ebenfalls enthalten ist «Space Quest», das aufgrund seines Humors schnell Kult-Charakter gewann. Praktisch: Die Spielstände lassen sich in den Browserversionen sogar speichern: Die Website generiert einen Link, den man als Lesezeichen speichern kann und einen beim nächsten Mal an der gleichen Stelle weiterspielen lässt. Die Games funktionieren meist gut, laufen aber ungewöhnlich schnell ab. Zudem fehlen die Sound-Piepser und hin und wieder steht die Figur mitten in einer Wand. Da muss nachgebessert werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.