Zum Hauptinhalt springen

Bildstrecke: Die Akte Charlie Sheen

Das Leben des Schauspielers Charlie Sheen hat mehr von einem Drama, als von einer Sitcom. Der neue Tiefpunkt: Er sperrte ein Escort-Girl in den Schrank und verwüstete sein Hotelzimmer.

Der «Torpedo der Wahrheit»: Während seiner Show am 8. April in New York ...
Der «Torpedo der Wahrheit»: Während seiner Show am 8. April in New York ...
Keystone
... schien Sheen seine Fans zu begeistern.
... schien Sheen seine Fans zu begeistern.
Keystone
Im März 2010 musste er sich dafür vor Gericht verantworten.
Im März 2010 musste er sich dafür vor Gericht verantworten.
Keystone
1 / 9

Jedes Mal, wenn man dachte, Charlie Sheen hätte sich gefangen, lieferte er bald darauf neue Schlagzeilen. Der Schauspieler, bekannt aus der Sitcom «Two and a half men» (deutsch: «Mein cooler Onkel Charlie») oder der Filmkomödie «Hot Shots», ist das Paradebeispiel eines Stars, der weder mit seiner Bekanntheit, noch seinem Reichtum umzugehen weiss. Seine Laufbahn, von Skandalen gepflastert, hat nun einen neuen Tiefpunkt erreicht: Gestern hat der Hollywood-Star ein Hotelzimmer im New Yorker Plaza verwüstet. Die alarmierte Polizei fand Sheen nackt und betrunken in der demolierten Suite. Im Kleiderschrank traf sie auf eine ebenfalls nacktes, völlig verängstigtes Call Girl.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.