Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Pläne für die Schweizer AirlineSwiss-Präsident setzt auf baldige Wiederaufnahme der USA-Flüge

«Sollte sich die Lage bis zum Sommer wider Erwarten nicht merklich verbessern, würden auch wir nicht um Entlassungen herumkommen»: Reto Francioni.
Weiter nach der Werbung

Normalbetrieb erst ab 2024

cpm/sda

23 Kommentare
Sortieren nach:
    Schneeberger

    Jetzt ist es an der Zeit, das Problem der Missachtung der Nachtsperre in Kloten endlich zu lösen.

    Mit einer nie dagewesenen Arroganz und in unsäglicher Anzahl wurden diese Nachtsperrzeiten vom Flughafen, von Skyguide, von der Swiss und anderen Gesellschaften in der Vergangenheit übergangen.

    Es ist unter anderem nun am Regierungsrat und am BAZL in dieser Zeit klarzustellen, dass bei der Erholung und Normalisierung des Flugverkehrs in Zukunft die festgelegten Nachtsperrzeiten vom Flughafen bedingungslos eingehalten werden müssen, also absolut keine Nachtflüge mehr nach 23:30 Uhr und nur noch im äussersten Notfall und dies streng limitiert, Abflüge nach 23:00 Uhr für Linienflüge und 22:30 Uhr für Charterflüge.

    Damit diese 30 minütige Ausnahme bis zur absoluten Sperrzeit um 23.30 Uhr vom Flughafen nicht wie bisher zum Normalbetrieb umfunktioniert wird, sollte diese mit einer maximalen Anzahl von z.B. 5 Abflügen Pro Tag aber und max 10 Abflügen pro Woche eingeschränkt werden.

    Also werter Regierungsrat: Macht euch auf die Socken, denn jetzt bietet sich die Gelegenheit, dieses Problem endlich richtig zu lösen!