Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Surface-Käufer sollen ab 2018 für Windows 10 extra bezahlen

Am Dienstag hat Microsoft mit dem Surface Laptop ein neues Mitglied der Surface-Familie vorgestellt. Die interessanteste Neuerung ist dabei Windows S. Mit dem Betriebssystem kann man nur Apps aus dem offiziellen Store nutzen. Andere Windows-Programme kann man nicht installieren. Wer trotzdem nicht auf klassische Windows-Programme verzichten will, kann auf Windows Pro upgraden. Im Anschluss an die Ankündigung war unklar, was das kostet. Wie Cnet berichtet, ist das Upgrade dieses Jahr für Käufer des neuen Laptops noch gratis. Ab 2018 verlangt Microsoft dafür 49 Dollar.
1 / 3