Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Such- und Aufräumarbeiten dauern anSüdafrikas Präsident ruft wegen Überschwemmungen den Notstand aus

Die schlimmsten Unwetter, die Südafrika jemals erlebt hat, haben mindestens 443 Todesopfer gefordert. Rund 50 Menschen werden immer noch vermisst. 
Insgesamt 40'000 Menschen seien durch die Überschwemmungen obdachlos geworden.
Die Unwetter und ihre Folgen sind für das Land auch in wirtschaftlicher Hinsicht ein schwerer Schlag.
1 / 4

Durban schwer getroffen

Wirtschaftliche Schäden immens

SDA/sys