Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Ärger mit der StimmenzählweiseStreit um Einstieg von Murdoch bei MCH-Gruppe geht weiter

Die sogenannte Opting-up-Klausel, die Regierungsrat Christoph Brutschin, Group CEO Bernd Stadlwieser und Verwaltungsratspräsident Ulrich Vischer, einführen wollten, ist von der Übernahmekommission für nicht wirksam erklärt worden.
Weiter nach der Werbung

Öffentliches Übernahmeangebot

Lee präferiert Schweizer Lösung

Sollte die MCH-Group wieder auf die Spur bringen: Verwaltungsratspraesident Ulrich Vischer

SDA/wah

5 Kommentare
Sortieren nach:
    A. Probst

    VR-Präsident Ueli Vischer, der frühere LDP Regierungsrat, hat keine glückliche Hand bei der MCH. Das Unternehmen ist in Schieflage. Erstaulich gelassen die BaZ. Wo ist der kritische Journalismus? Warum steht der VRP bei der BaZ nicht in der Kritik? Hier geht es ums Überleben der MCH, es geht um Hunderte Millionen Steuerfranken. Die BaZ beschäftigt sich lieber mit Lapalien, wie der Affäre Fehlmann, ein paar ausländischen Bettlern oder den Abbau von Parkplätzen als um die wichtigen Dinge in Basel. Die MCH ist für Basel um ein Mehrfaches wichtiger.