Autor:: Dominik Heitz


News

Drummeli geht auf Stadttour

Die grösste Vorfasnachtsveranstaltung zieht mit Cliquen und Guggen durch Basel. Mehr...

Kontrast bei der Basler Mission: Neubau neben Haus von 1860

Das Hotel Bildungszentrum heisst neu Odelya, das Restaurant Ayledo. Mehr...

Gratis-Aperitif –lebenslänglich

Die Gründer von «Ta Cave» in Lausanne ­wollen auch in Basel eine Weinbar ins Leben rufen. Mehr...

Die Notre-Dame von Paris als europäisches Projekt?

Europas Dombaumeister treffen sich zur Jahrestagung aus Anlass des 1000 Jahre alten Basler Münsters in Basel. Mehr...

Ein Graffiti macht Probleme

Das Wandgemälde im Gerbergässlein soll restauriert werden. Weil das Haus aber in der Stadtbild-Schutzzone steht, stellt sich die Denkmalpflege quer. Mehr...

Interview

«Die neuen Gastromodelle stellen eine grosse Konkurrenz dar»

Pierre Buess verlässt Ende Juni den Landgasthof Riehen und verabschiedet sich damit auch von der Gastronomie. Er blickt auf sich und vier Jahrzehnte Haute Cuisine zurück. Mehr...

«Eine gewisse Bösartigkeit gehört dazu»

Comité-Obfrau Pia Inderbitzin über die Narrenfreiheit, magische Momente und zu viel Alkohol an der Fasnacht. Mehr...

«Es ist meine bislang herausforderndste Zeit»

2017 hat das Basel Tattoo erstmals einen Verlust geschrieben. Erik Julliard will die Kosten senken, aber nicht die Qualität. Mehr...

«Der Islam muss ausgespielt werden dürfen»

Fasnachts-Comité-Obmann Christoph Bürgin über Eigenzensur und Totenstimmung im Kleinbasel. Mehr...

«Schon viermal hat jemand anonym unser Essen bezahlt»

Emil und Niccel Steinberger wohnen seit ein paar Monaten in Basel und erleben in der Stadt «Erstaunliches». Der Kabarettist kennt auch mit 81 «keine Ferien, keinen Feierabend, kein Wochenende». Mehr...

Hintergrund

Mit Sporn und Knautschzone

Dass hier dieser mit Knautschzone und Sporn versehene Reitstiefel – noch immer – hängt, wäre eigentlich nicht zwingend. Ein Stück Basler Geschichte. Mehr...

Küchenschlacht in Basel

An der internationalen Gastro-Fachmesse Igeho kämpfen Lernende aus Muttenz, Baden und Zürich gegeneinander. Mehr...

Auf Stroh ausgelegt

Eine Fotografie aus dem frühen 20. Jahrhundert belegt: Den Häfelimärt gab es auch am Petersgraben. Mehr...

Geheimes Zentrum europäischer Politik

Der Holsteinerhof in Basel war Teil eines wichtigen Kapitels europäischer Geschichte. Mehr...

Er pflanzte 300 Bäume in ein Fussball-Stadion

Landschaftsarchitekt Enzo Enea liebt Bäume so fest, dass er sie vor der Säge rettet und in ein Museum stellt. Mehr...

Meinung

«Nein, den Witz kann ich nicht bringen!»

Comedy im Balz: Sänger Baschi ersetzte BaZ-Kolumnist -minu bei Joël von Mutzenbecher. Mehr...

Die finale Nummer des Meisters

Klatsch de Bâle Wolfram Meister, der Vater aller «...geht aus»-Magazine, hat seine 13. Ausgabe von «Basel geht aus» präsentiert – es ist auch seine letzte. Mehr...

Alles Gute kommt von oben – eine Komödie für Basel

Die ehemaligen Besitzer einer Liegenschaft in der St.-Alban-Vorstadt unternehmen alles, um das Haus auch weiterhin für sich alleine haben zu können und nicht mit Mietern teilen zu müssen. Mehr...

In drei Varianten aus der Kupferpfanne auf den Tisch

Neben den Raclette-Stuben, den Flammkuchen und Käseküchlein auf dem Petersplatz gibt es in der Häfelimärt-Zone eine wunderbare Risotteria. Mehr...

Bohny und die Verwundetenzüge

Stadtjäger Eine Bronzetafel führt in die Geschichte von Oberst Carl Bohny. Mehr...


Drummeli geht auf Stadttour

Die grösste Vorfasnachtsveranstaltung zieht mit Cliquen und Guggen durch Basel. Mehr...

Kontrast bei der Basler Mission: Neubau neben Haus von 1860

Das Hotel Bildungszentrum heisst neu Odelya, das Restaurant Ayledo. Mehr...

Gratis-Aperitif –lebenslänglich

Die Gründer von «Ta Cave» in Lausanne ­wollen auch in Basel eine Weinbar ins Leben rufen. Mehr...

Die Notre-Dame von Paris als europäisches Projekt?

Europas Dombaumeister treffen sich zur Jahrestagung aus Anlass des 1000 Jahre alten Basler Münsters in Basel. Mehr...

Ein Graffiti macht Probleme

Das Wandgemälde im Gerbergässlein soll restauriert werden. Weil das Haus aber in der Stadtbild-Schutzzone steht, stellt sich die Denkmalpflege quer. Mehr...

Basler Stadtreinigung errichtet Müll-Mahnmal

Jährlich fallen bei der Stadt allein für die Beseitigung illegalen Kehrrichts Kosten zwischen fünf und sieben Millionen Franken an. Auf das Littering machen inszenierte Abfallberge aufmerksam. Mehr...

Mehr Bäume auf dem Rümelinsplatz – aber andere, klimaverträgliche

Bei der Erneuerung bleiben die beiden Linden stehen. Mehr...

Das fliegende Leuchtturmschiff

Ein riesiger Kran hat in Basel das alte Schiff Gannet aus dem Rhein in den Holzpark Klybeck gehoben. Es soll in Zukunft als Konzert- und Theaterlocation, Restaurant und Radiostudio dienen. Mehr...

Die Grenzwache kann auch in Basel die Kontrolldichte anpassen

Deutschland will die Kontrollen an der Schweizer Grenze verstärken. Innenminister Horst Seehofer reagiert damit auf die Tötung eines Kindes im Frankfurter Bahnhof. Mehr...

Gekonnter Spagat zwischen West und Ost

Schottische Dudelsack-Klänge, Motorräder und märchenhafte chinesische Tänze begeistern das Premierenpublikum am Basel Tattoo. Mehr...

Die Villa für Ja-Sager

Die Basler Villa Merian zählt den zehn schönsten Hochzeitslocations der Schweiz. Mehr...

Im Finale um den Europäischen Gartenpreis

Die Merian Gärten wetteifern mit den Gärten der Welt in Berlin und der Royal Horticultural Society. Mehr...

Münster lässt für Notre-Dame die Glocken läuten

Aus Betroffenheit über den Vollbrand in der Notre-Dame von Paris hat man im Basler Münster um 12 Uhr die Glocken läuten lassen. Mehr...

Lädelisterben: Nun hat es das Zauberlädeli erwischt

Jahrzehntelang hat es jüngere und ältere Kunden angelockt – jetzt schliesst das Zauberlädeli beim Spalentor für immer. Mehr...

Colette Studer verlässt Charivari

Neun Jahre lang hat Colette Studer als Regisseurin für das Charivari gear­beitet. Nun ist Schluss. Mehr...

«Die neuen Gastromodelle stellen eine grosse Konkurrenz dar»

Pierre Buess verlässt Ende Juni den Landgasthof Riehen und verabschiedet sich damit auch von der Gastronomie. Er blickt auf sich und vier Jahrzehnte Haute Cuisine zurück. Mehr...

«Eine gewisse Bösartigkeit gehört dazu»

Comité-Obfrau Pia Inderbitzin über die Narrenfreiheit, magische Momente und zu viel Alkohol an der Fasnacht. Mehr...

«Es ist meine bislang herausforderndste Zeit»

2017 hat das Basel Tattoo erstmals einen Verlust geschrieben. Erik Julliard will die Kosten senken, aber nicht die Qualität. Mehr...

«Der Islam muss ausgespielt werden dürfen»

Fasnachts-Comité-Obmann Christoph Bürgin über Eigenzensur und Totenstimmung im Kleinbasel. Mehr...

«Schon viermal hat jemand anonym unser Essen bezahlt»

Emil und Niccel Steinberger wohnen seit ein paar Monaten in Basel und erleben in der Stadt «Erstaunliches». Der Kabarettist kennt auch mit 81 «keine Ferien, keinen Feierabend, kein Wochenende». Mehr...

«Nach dem Schock im Juni bin ich jetzt glücklich»

Für Basel-Tattoo-Produzent Erik Julliard ist klar: Im nächsten Jahr muss er besser kommunizieren. Mehr...

«Wir stehen und fallen gemeinsam»

Der Basler Regierungspräsident Guy Morin fordert Taten von Baselland und Basel-Stadt. Bald stehen wichtige Entscheide an, die gemeinsam getrofen werden müssen, mahnt Morin. Mehr...

«Ohne Kaserne bekämen wir sehr grosse Probleme»

Der Produzent des Basel Tattoo, Erik Julliard, will am Standort festhalten, überlegt sich aber weniger Vorstellungen stattfinden zu lassen. Mehr...

«Man soll als Alevit registriert sein»

In Teilen Deutschlands und Hollands sowie in Dänemark und Österreich sind die Aleviten anerkannt. Nun möchte Grossrat Atilla Toptas über einen Anzug erfahren, ob das auch in Basel möglich ist. Mehr...

Mit Sporn und Knautschzone

Dass hier dieser mit Knautschzone und Sporn versehene Reitstiefel – noch immer – hängt, wäre eigentlich nicht zwingend. Ein Stück Basler Geschichte. Mehr...

Küchenschlacht in Basel

An der internationalen Gastro-Fachmesse Igeho kämpfen Lernende aus Muttenz, Baden und Zürich gegeneinander. Mehr...

Auf Stroh ausgelegt

Eine Fotografie aus dem frühen 20. Jahrhundert belegt: Den Häfelimärt gab es auch am Petersgraben. Mehr...

Geheimes Zentrum europäischer Politik

Der Holsteinerhof in Basel war Teil eines wichtigen Kapitels europäischer Geschichte. Mehr...

Er pflanzte 300 Bäume in ein Fussball-Stadion

Landschaftsarchitekt Enzo Enea liebt Bäume so fest, dass er sie vor der Säge rettet und in ein Museum stellt. Mehr...

Das grosse Münstertheater

Basels Kathedrale wird zum Schauplatz für ein Musiktheater. Ein Probenbesuch. Mehr...

Die Beste im ganzen Land

Als Märchenfee war sie in der Schweiz berühmt. Heute jährt sich Trudi Gersters Geburtstag zum 100. Mal. Mehr...

Gestaltet, gepflanzt und geborgt

Versteckte Gärten Die mit Weiss und Blau durchwobene Oase von Anne Forster am Grenzacherweg in Riehen. Mehr...

Drei Lilien für die Dreifaltigkeit

Stadtjäger Die Predigerkirche, heute das Zentrum der Christkatholischen Kirche, war über die Jahrhunderte vieles. Mehr...

Dachterrasse für ein Restaurant

Das soeben im Kantonsblatt publizierte Projekt «Abbruch und Neubau Warenhaus Marktplatz 2» erschreckte viele. Doch die Pläne zeigen: Der Globus soll aussen bleiben wie er ist. Innen aber wird er praktisch ausgehöhlt und neu gebaut. Mehr...

Zeuge des deutschen Kaiserreichs

Stadtjäger Das ehemalige Zollamt in Saint-Louis nennt man heute gerne «Maison Kellerhals», aber auch «Maison des Têtes». Der Stadtjäger erklärt, warum. Mehr...

Der grosse Regen an der Fête des Vignerons

Das schlechte Wetter macht dem Gastauftritt von Basel und Jura in Vevey kaum einen Strich durch die Rechnung. Mehr...

Über mehrere Stockwerke hängend

Marc Heinis betreut die begrünten Terrassen am Fuss des BIZ-Turms. Mehr...

Cocktails und blühende Oleanderbüsche

Unterhalb der Pfalz lebt mit dem Fähribödeli die Lounge von einst wieder auf. Mehr...

Zwei Zwanzigender in Klein-Riehen

Stadtjäger Ende des 2o. Jahrhunderts, nach 150 Jahren Existenz, wurde das letzte private Hirschgehege in Basel geschlossen. Der prächtige Eingang ist jedoch geblieben. Mehr...

«Nein, den Witz kann ich nicht bringen!»

Comedy im Balz: Sänger Baschi ersetzte BaZ-Kolumnist -minu bei Joël von Mutzenbecher. Mehr...

Die finale Nummer des Meisters

Klatsch de Bâle Wolfram Meister, der Vater aller «...geht aus»-Magazine, hat seine 13. Ausgabe von «Basel geht aus» präsentiert – es ist auch seine letzte. Mehr...

Alles Gute kommt von oben – eine Komödie für Basel

Die ehemaligen Besitzer einer Liegenschaft in der St.-Alban-Vorstadt unternehmen alles, um das Haus auch weiterhin für sich alleine haben zu können und nicht mit Mietern teilen zu müssen. Mehr...

In drei Varianten aus der Kupferpfanne auf den Tisch

Neben den Raclette-Stuben, den Flammkuchen und Käseküchlein auf dem Petersplatz gibt es in der Häfelimärt-Zone eine wunderbare Risotteria. Mehr...

Bohny und die Verwundetenzüge

Stadtjäger Eine Bronzetafel führt in die Geschichte von Oberst Carl Bohny. Mehr...

Stolzer Stier

Stadtjäger Mehr...

Der invasive Sneaker

Kolumne Hatten die Sneakers einst ihren Stellenwert ausschliesslich im sportlichen Bereich, sind sie ­heute überall eingedrungen. Mehr...

Verjüngt wieder zum Leben erwacht

Kolumne Grosszügige Portionen und eine helles, elegantes Ambiente zeichnen das Gasthaus zum Hirschen aus. Mehr...

Hier hat Baseldeutsch das Sagen und Singen

Ein Buch, gespickt mit Liedern, bringt Kindern die Stadt und den Dialekt näher. Mehr...

Fast wie ein kleiner griechischer Tempel

Stadtjäger Das «neue Eck» am Leonhardsgraben hält im Innenhof eine geheimnisvolle Überraschung bereit. Mehr...

Ein Plädoyer für die Krawatte

Von formaler Bekleidung in der Business-Welt und einem kleidermässig eintönigen Alltag. Mehr...

Der Winzi von Bruno Weber

Ist es ein Wolf? Ein Fuchs? Ein Pferd? Ein Drache? Es ist der Winzi! Unser Stadtjäger war wieder auf Pirsch. Mehr...

Sanft, zart, herb und süss

Das Restaurant Minamoto wartet mit vorzüglichem und sehr aufmerksamen Personal auf. Hat man bereits einmal in Japan Ferien verbracht, fühlt man sich direkt in diese Zeit zurückversetzt. Mehr...

Der Kunst auf der Spur

Permanente Kunst im öffentlichen Raum, die es ebenso wert ist, betrachtet zu werden, wie die Werke, die im Rahmen der Messe Art Basel ausgestellt werden. Davon werden sechs etwas genauer beleuchtet. Mehr...

Ungefähres statt spannende Ideen

Kommentar Nach einem halben Jahr stellt sich Stadtentwickler Lukas Ott vor – eine Einschätzung Mehr...

Stichworte

Autoren

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.