Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Baselbieter Sterbehelferin vor GerichtDeshalb wurde Erika Preisig freigesprochen

Erika Preisig wird zweitinstanzlich von den meisten Anklagepunkten freigesprochen.
Weiter nach der Werbung

Gutachten im Umkehrschluss beurteilt

Wer sterben will, muss nicht Mediziner sein

Massiv hohe Verfahrenskosten

19 Kommentare
Sortieren nach:
    Dieter Widmer

    Der Staatsanwaltschaft ist vorzuwerfen, dass sie diesen Fall nicht nur weiterzog aus rechtlichen Gründen sondern, mit grosse Wahrscheinlichkeit, um eigene und persönliche ideologische und ethische Ansichten durchzusetzen.