Zum Hauptinhalt springen

Mobiler ServiceSprachvermittlung in der Ferne und doch ganz nah

Wegen Corona kann Billy Meyer (stehend) sein Sprachmobil derzeit nicht nutzen. Für seinen aufsuchenden Sprachunterricht weicht er derzeit auf genügend grosse Räume aus.

Viele Dörfer abgeklappert

Bereitwillige Unterstützung

«Zu uns sollen Menschen kommen, die sich keinen Sprachkurs leisten könnten.»

Billy Meyer, Initiator Sprachmobil
1 Kommentar
    Carmen Siegrist

    Bravo für Herrn Meyer und sein Team. Das zeigt, was ein Gedanke umgesetzt in die Realität des Alltags Positives bewirken kann. Vielen herzlichen Dank.