Zum Hauptinhalt springen

Corona-MassnahmenSportverbände lobbyieren für die Jugend

Eigentlich dürften Jugendliche bis 16 Jahre im Verein trainieren. Doch das kantonale Sportamt fand heraus, dass 28 Baselbieter Gemeinden ihre Sportanlagen geschlossen haben.

Im Dezember 2018 konnten Mitglieder des Schwimmclubs Gelterkinden das umgebaute Hallenbad mit einer Show einweihen. Diesen Winter ist die Sporteinrichtung geschlossen, auch für Vereine.
Im Dezember 2018 konnten Mitglieder des Schwimmclubs Gelterkinden das umgebaute Hallenbad mit einer Show einweihen. Diesen Winter ist die Sporteinrichtung geschlossen, auch für Vereine.
Foto: Daniel Aenishänslin

«Es ist immerhin eine Verbesserung der aktuellen Lage», sagt Pascal Buser. «Wir interpretieren die Lockerungen so, dass ab dem 1. März Jugendliche bis 18 Jahre wieder Trainings und Wettkämpfe durchführen können.» Buser, Präsident der IG Baselbieter Sportverbände, hofft auf mehr. Am liebsten hätte er es gesehen, dass alle Jugendlichen bis 20 Jahre ab März uneingeschränkt hätten trainieren können. Geht es nach ihm, ist ab April wieder jeglicher Breitensport für alle Altersklassen möglich.

Es ist eine Art Tauziehen im Gang. Ein Tauziehen um mehr Möglichkeiten. Denn derzeit ist aufgrund der Corona-Massnahmen das Vereinstraining auf Sportanlagen und -hallen für Jugendliche über 16 Jahre verboten. Bereits am 9. Februar gelangte die IG Sport Schweiz, der die IG Baselbieter Sportverbände angehört, an das Bundesamt für Sport. «Die Einschränkungen durch die Covid-19-Krise belasten die Jugendlichen enorm», schreibt der Vorstand um Präsidentin Josy Beer. Der Aufbau von Beziehungen zu Gleichaltrigen sei eine zentrale Entwicklungsaufgabe im Jugendalter. Ein Grundbedürfnis, das die Sozialisation unterstütze. All dies sei nicht mehr möglich: Andere Menschen kennenlernen, sich vom Elternhaus ablösen, Konflikte austragen, sich in sozialen Kompetenzen üben, sich austoben und Dampf ablassen. Es fehle der Ausgleich zum Alltag.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.