Zum Hauptinhalt springen

Zürich findet zum Siegen zurück

Der FC Zürich beendet in Thun seine Serie von sieben Meisterschaftsspielen ohne Sieg. Die Zürcher gewinnen beim FC Thun 2:1 und schliessen in der Tabelle zu den Berner Oberländern auf.

Durch einen Doppelschlag von Rikan und Gavranovic ging der FCZ vor der Pause mit 2:0 in Front. Zürich nutzte dabei gleich die erste richtige Torchance zur Führung. Nur drei Minuten später nahm Thuns Nelson Ferreira im Strafraum die Hand zur Hilfe und Gavranovic erhöhten die mittels Penalty.

Zehn Minuten vor Schluss gelang dem FC Thun durch Berat Sadik der Anschlusstreffer. Zu mehr reichte es jedoch nicht mehr.

Thun - FC Zürich 1:2 (0:2). - Stockhorn-Arena. - 5607 Zuschauer. - SR Klossner. - Tore: 39. Rikan (Chiumiento) 0:1. 43. Gavranovic (Handspenalty/Handspiel von Ferreira) 0:2. 80. Sadik (Nikci) 1:2.

Thun: Faivre; Lüthi (78. Wittwer), Schenkel, Schindelholz, Schirinzi; Sanogo, Siegfried (67. Cassio); Nikci, Christian Schneuwly, Ferreira (46. Sadik); Marco Schneuwly.

FC Zürich: Da Costa; Raphael Koch, Kecojevic, Djimsiti; Mariani, Benito; Schönbächler, Chiumiento, Rikan (81. Teixeira); Etoundi (90. Sadiku), Gavranovic.

Bemerkungen: Thun ohne Bättig, David Frey, Reinmann, Sulmoni und Zuffi (alle verletzt), Zürich ohne Philippe Koch (gesperrt) sowie Chermiti, Buff, Brunner, Kajevic, Kukeli, Nef (alle verletzt), Chikhaoui und Glarner (beide nicht im Aufgebot). Verwarnungen: 14. Ferreira (Unsportlichkeit). 40. Gavranovic (Unsportlichkeit). 51. Djimsiti (Foul). 60. Schindelholz (Foul). 83. Nikci (Unsportlichkeit). 83. Chiumiento (Unsportlichkeit). 88. Benito (Foul).

Rangliste: 1. Basel 31/60. 2. Grasshoppers 31/56. 3. Young Boys 31/49. 4. Luzern 32/48. 5. Thun 32/45. 6. Zürich 32/45. 7. St. Gallen 31/41. 8. Aarau 31/34. 9. Sion 32/34. 10. Lausanne-Sport 31/21.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch