Zum Hauptinhalt springen

Wyder gewinnt überraschend Bronze

Judith Wyder gewinnt für die Schweizer Equipe die dritte Medaille an den Orientierungslauf-Weltmeisterschaften im französischen La Féclaz.

Die Bernerin, die heuer erstmals an Weltmeisterschaften teilnimmt, musste sich über die Mitteldistanz nur der Schwedin Helena Jansson und der Dänin Ida Bobach geschlagen geben. Die 23-jährige Wyder hatte vor dem Rennen einen Top-10-Platz angestrebt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch