Zum Hauptinhalt springen

WM-Gold für Schweizer Beachvolleyball-Junioren

Das Schweizer Beachvolleyball-Duo Yves Haussener/Florian Breer gewinnt in Mexiko die Goldmedaille an der U17-WM.

Die als Nummer 7 gesetzten Schweizer triumphierten im Final in 56 Minuten 22:20, 20:22, 15:11 gegen das als Nummer 10 gesetzte spanische Team Oscar Jimenez/Alejandro Huerta und kürten sich so an den ersten U17-WM gleich zu Weltmeistern. Bereits im Halbfinal hatten der 15-jährige Breer und der 16-jährige Haussener am Sonntag mit einem 21:13, 21:9-Sieg über die als Nummer 2 gesetzten Kanadier Jordan Pereira/Taryq Sani für eine der grossen Überraschungen der Titelkämpfe gesorgt.

Bereits in den Gruppenspielen hatten die beiden Basler überzeugt und mit einer makellosen Bilanz von 4:0 Siegen direkt die Achtelfinals erreicht. Breer und Haussener besuchen die Sportklasse des Gymnasiums Bäumlihof in Basel.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch