Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Holdener verpasst das Podest um 2 Hundertstel

Die Schnellste: Mikaela Shiffrin lässt der Konkurrenz auch im Riesenslalom keine Chance.
Die Amerikanerin gewinnt in Kranjska Gora vor Tessa Worley (links) und Sofia Goggia (rechts).
Melanie Meillard verpasst als zweitbeste Schweizerin die Top Ten knapp, sie wird Zwölfte.
1 / 6
Weiter nach der Werbung

Shiffrin siegt trotz Übelkeit

SDA/lif