Zum Hauptinhalt springen

Maze ist nicht zu bremsen

Tina Maze bleibt in diesem Winter im Riesenslalom weiterhin ungeschlagen. Die Slowenin gewinnt in Courchevel (Fr) auch die vierte Prüfung in dieser Disziplin.

Dominatorin: Tina Maze entschied auch den vierten Riesenslalom in dieser Saison für sich.
Dominatorin: Tina Maze entschied auch den vierten Riesenslalom in dieser Saison für sich.
Keystone

Das Duell der derzeit besten Schweizer Riesenslalom-Fahrerinnen entschied Dominique Gisin für sich. Die Innerschweizerin belegte Platz 11 und war damit um sechs Positionen besser klassiert als Lara Gut. Gisin setzte damit ihre beeindruckende Serie fort. Siebenmal ist sie bisher im Weltcup im Riesenslalom angetreten, siebenmal hat sie auch gepunktet. Gut dagegen hatte sich insgeheim mehr erhofft, zumal die schwierigen Verhältnisse mit der eisigen und unruhigen Piste ihr eigentlich hätten entgegen kommen sollen. Fabienne Suter verpasste die Teilnahme am zweiten Lauf mit Rang 40 deutlich. Wendy Holdener schied im ersten Durchgang ebenso aus wie die Debütantin Andrea Ellenberger aus dem C-Kader von Swiss-Ski.

Tina Maze hatte die Basis zu ihrem fünften Sieg in der laufenden Saison – in St. Moritz hatte sie neben dem Riesenslalom auch die Super-Kombination gewonnen – mit klarer Bestzeit im ersten Lauf gelegt. Um mindestens 63 Hundertstel war sie am Morgen schneller gewesen als ihre Konkurrentinnen. In der Schlussabrechnung blieb eine Marge von 22 Hundertsteln gegenüber der Österreicherin Kathrin Zettel, die schon in Sölden und in Aspen (USA) Zweite geworden war. Platz 3 ging zur Freude der einheimischen Zuschauer an die Französin Tessa Worley.

Vonn schied erneut aus

Mit ihrem insgesamt 16. Sieg im Weltcup baute Maze ihre Führung in der Gesamtwertung weiter aus. Sie liegt nun 331 Punkte vor der zweitplatzierten Deutschen Maria Höfl-Riesch und bereits 385 vor der Amerikanerin Lindsey Vonn, die in Courchevel schon im ersten Lauf ausgeschieden war.

Courchevel (Fr). WC-Riesenslalom der Frauen: 1. Tina Maze (Sln) 2:16,84. 2. Kathrin Zettel (Ö) 0,22 zurück. 3. Tessa Worley (Fr) 0,40. 4. Anna Fenninger (Ö) 1,16. 5. Frida Hansdotter (Sd) 2,16. 6. Julia Mancuso (USA) 2,33. 7. Irene Curtoni (It) 2,35. 8. Eva-Maria Brem (Ö) 2,72. 9. Mikaela Shiffrin (USA) 2,77. 10. Ana Drev (Sln) 2,96. 11. Dominique Gisin (Sz) 3,06. 12. Manuela Mölgg (It) 3,17. 13. Tanja Poutiainen (Fi) 3,51. 14. Michaela Kirchgasser (Ö) 3,52. 15. Viktoria Rebensburg (De) 3,90. 16. Stefanie Köhle (Ö) 4,21. 17. Lara Gut (Sz) 4,32. 18. Maria Pietilä-Holmner (Sd) 4,39. 19. Jessica Lindell-Vikarby (Sd) 4,47. 20. Simona Hösl (De) 4,67. - 27 der 30 Finalistinnen klassiert. - Ausgeschieden: Elisabeth Görgl (Ö), Anemone Marmottan (Fr), Lisa Magdalena Agerer (It).

WC-Stände, Frauen. Gesamt (nach 12 von 37 Wertungen): 1. Tina Maze (Sln) 799. 2. Maria Höfl-Riesch (De) 468. 3. Kathrin Zettel (Ö) 440. 4. Lindsey Vonn (USA) 414. 5. Julia Mancuso (USA) 327. 6. Lara Gut (Sz) 323. 7. Anna Fenninger (Ö) 270. 8. Dominique Gisin (Sz) 260. 9. Viktoria Rebensburg (De) 246. 10. Tessa Worley (Fr) 222. Ferner: 23. Nadja Kamer (Sz) 118. 24. Tina Weirather (Lie) 108. 26. Fabienne Suter (Sz), Frida Hansdotter (Sd) 102. 30. Marianne Kaufmann-Abderhalden (Sz) 92. 37. Fränzi Aufdenblatten (Sz) 74. 42. Wendy Holdener (Sz) 63. 84. Mirena Küng (Sz) 10.

Riesenslalom (nach 4 von 9 Rennen): 1. Tina Maze (Sln) 400. 2. Kathrin Zettel (Ö) 280. 3. Tessa Worley (Fr) 160. 4. Viktoria Rebensburg (De) 156. 5. Irene Curtoni (It) 149. 6. Dominique Gisin (Sz) 122. 7. Lara Gut (Sz) 114. 34. Wendy Holdener (Sz) 14.

Nationen (nach 24 von 74 Wertungen): 1. Österreich 3709 (Männer 1986 Frauen 1723). 2. USA 2225 (865 1360). 3. Italien 2157 (1483 674). 4. Frankreich 1717 (1106 611). 5. Deutschland 1612 (545 1067). 6. Schweiz 1318 (276 1042). 7. Norwegen 1130 (1042 88). 8. Slowenien 1084 (167 917). 9. Schweden 761 (369 392). 10. Kanada 617 (384 233). Ferner: 14. Liechtenstein 108 (0 108).

si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch