Zum Hauptinhalt springen

Lara Gut will keine Zeit mehr auf Instagram verschwenden

Die Schweizer Skirennfahrerin hat fast alle ihrer Accounts gelöscht. Sie will sich auf Sport und Familie konzentrieren.

Mittwochmorgen zeigten sich Valara ganz verliebt auf Instagram. Der Skistar veröffentlichte ein Foto von sich und Ehemann Valon Behrami, auf dem auch ihre gemeinsamen Hausregeln zu sehen sind. So soll man im Hause Gut-Behrami etwa «sich lieben», «viel lachen» oder «an sich selbst glauben». Unter dem Bild kommentierte Gut: «Und erinnere dich immer an einen Kuss, um mir einen guten Morgen zu wünschen».
Mittwochmorgen zeigten sich Valara ganz verliebt auf Instagram. Der Skistar veröffentlichte ein Foto von sich und Ehemann Valon Behrami, auf dem auch ihre gemeinsamen Hausregeln zu sehen sind. So soll man im Hause Gut-Behrami etwa «sich lieben», «viel lachen» oder «an sich selbst glauben». Unter dem Bild kommentierte Gut: «Und erinnere dich immer an einen Kuss, um mir einen guten Morgen zu wünschen».
Instagram/Lara Gut
Das Paar gab in den sozialen Medien immer wieder etwas von sich preis.
Das Paar gab in den sozialen Medien immer wieder etwas von sich preis.
Keystone/Urs Flüeler
Jetzt haben die beiden bereits den Bund der Ehe geschlossen. Vielleicht, weil Gut schwanger ist? Das jedenfalls vermutet ein 20-Minuten-Leser: «Hoppla, dann fällt wohl die Skisaison der Babypause zum Opfer?»
Jetzt haben die beiden bereits den Bund der Ehe geschlossen. Vielleicht, weil Gut schwanger ist? Das jedenfalls vermutet ein 20-Minuten-Leser: «Hoppla, dann fällt wohl die Skisaison der Babypause zum Opfer?»
Instagram
1 / 21

Ihren Fans hat Lara Gut jahrelang Einblicke in ihr Leben als Athletin und Person gegeben. Vor allem in den letzten Wochen und Monaten nach der Heirat mit dem Fussballer Valon Behrami. Damit ist nun Schluss.

Die 27-jährige Tessinerin ist seit Dienstag weder auf Instagram noch auf Twitter zu finden. «Lara hat entschieden, ihre Accounts selbst zu löschen, weil sie ihre Prioritäten auf die Familie und den Sport setzen will», teilt Guts PR-Beraterin Giulia Candiago auf Anfrage mit. «Sie möchte keine Zeit mehr in den sozialen Medien verschwenden.»

Guts Facebook-Account ist momentan noch aktiv. Dies kann sich gemäss Candiago aber auch ändern.

Schweizer Ex-DSDS-Sängerin taucht auf Instagram ab

Was die eigene Arbeit auf sozialen Kanälen auslösen kann, ist sich auch Tina Umbricht bewusst. Die ehemalige DSDS-Kandidatin aus dem Kanton Aargau leidet seit längerer Zeit an Depressionen. Umbricht hat während vier, fünf Monaten kaum mehr Posts auf Instagram veröffentlicht und sich davon abgemeldet. Eine Rückkehr lässt sie offen. «Ich komme dann zurück auf Social Media, wenn ich wieder Lust dazu habe.»

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch