Zum Hauptinhalt springen

Lara Gut distanziert Konkurrenz

Die Schweizerin scheint die Olympischen Winterspiele von Sotschi gut verdaut zu haben.

Schon wieder gut in Form: Lara Gut
Schon wieder gut in Form: Lara Gut

Die Tessinerin fährt im ersten Abfahrtstraining in Crans-Montana klare Bestzeit. Die Zeit seit der Rückkehr aus Sotschi scheint Gut bestens genutzt zu haben, um neue Motivation zu tanken. Die Tessinerin führt das Klassement des ersten von zwei Trainings mit über einer Sekunde Vorsprung vor den Österreicherinnen Regina Sterz und Andrea Fischbacher an.

Überraschend zweitbeste Schweizerin war Joana Hählen. Die 22-jährige B-Kader-Fahrerin wurde vor Fränzi Aufdenblatten Vierte. Abfahrts-Olympiasiegerin Dominique Gisin, die in Crans-Montana vor knapp vier Jahren ihren bislang einzigen Sieg in einem Weltcup-Super-G errungen hatte, belegte Platz 13.

Crans-Montana. Erstes Training für die Weltcup-Abfahrt vom Samstag und die Super-Kombination vom Sonntag: 1. Lara Gut (Sz) 1:34,32. 2. Regina Sterz (Ö) 1,06 zurück. 3. Andrea Fischbacher (Ö) 1,07. 4. Joana Hählen (Sz) 1,41. 5. Fränzi Aufdenblatten (Sz) 1,45. Ferner die weiteren Schweizerinnen: 13. Dominique Gisin 2,12. 20. Priska Nufer 2,61. 22. Nadja Jnglin-Kamer 2,79. 26. Fabienne Suter 3,16. 43. Wendy Holdener 4,81. 44. Marianne Kaufmann-Abderhalden 4,92. 50. Denise Feierabend 5,51.

si

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch