Zum Hauptinhalt springen

«Ich war etwas angefressen»

Rücktritt ist noch kein Thema

Olympia-Silber, Olympia-Bronze, WM-Gold und diverse Siege im Weltcup – Beat Feuz' Karriere ist eine voller Höhepunkte. Der Stern des Emmentalers geht im März 2011 auf, als er in Kvitfjell seinen ersten Sieg im Weltcup feiert.
Im Dezember 2011 gewinnt er in Gröden erstmals im Super-G.
Und am Folgetag gleich noch Silber im Super-G.
1 / 14