Zum Hauptinhalt springen

«Ammanns Stürze zeigen ein Muster»

Der Sportpsychologe Hanspeter Gubelmann hofft, dass Simon Ammann die negativen Gefühle so schnell wie möglich verarbeiten kann.

Der erste Durchgang verlief noch ohne Probleme: Simon Ammann beim Abschluss der Vierschanzentournee im österreichischen Bischofshofen. (6. Januar 2015)
Der erste Durchgang verlief noch ohne Probleme: Simon Ammann beim Abschluss der Vierschanzentournee im österreichischen Bischofshofen. (6. Januar 2015)
Matthias Schrader, Keystone
Doch beim zweiten Sprung passiert es: Simon Ammann kann nicht richtig landen...
Doch beim zweiten Sprung passiert es: Simon Ammann kann nicht richtig landen...
Samuel Kubani, AFP
In Garmisch-Partenkirchen und Innsbruck reagierte er aber mit den Plätzen 2 und 3 sehr stark: Simon Ammann während der Qualifikation in Bischofshofen. (5. Januar 2015)
In Garmisch-Partenkirchen und Innsbruck reagierte er aber mit den Plätzen 2 und 3 sehr stark: Simon Ammann während der Qualifikation in Bischofshofen. (5. Januar 2015)
Samuel Kubani, AFP
1 / 8

Seit 1999 arbeitet der Sportpsychologe Hanspeter Gubelmann mit den Schweizer Skispringern. Seit einigen Jahren kümmert er sich hauptsächlich um die jüngeren Athleten, ist aber weiterhin wichtiger Ansprechpartner für alle Springer und Betreuer.

Hatten Sie bereits Kontakt mit Simon Ammann?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.