Zum Hauptinhalt springen

Wer sagt, Baseball sei langweilig?

Der US-Baseball-Spieler Brian Kownacki von Fordham ist immer wieder für eine Showeinlage gut.

Im Spiel gegen Iona hat der 20-Jährige durch eine spektakuläre Szene gepunktet: Kownacki springt kopfüber über den gegnerischen Catcher. Die Szene begeistert die gesamte Baseball-Fangemeinde, nicht nur in der USA.

Im achten Inning wurde es für Kownacki knapp. Als er sah, dass er nicht rechtzeitig ins Ziel rennen kann, setzte er kopfüber zum Sprung über den Catcher an. Der Sprung konnte sich sehen lassen. Auch Ionas Catcher war sichtlich irritiert und vermochte nicht mehr schnell genug zu reagieren.

Iona protestierte zwar, die Referees stellten aber keine Regelwidrigkeiten fest. Kownacki berührte schliesslich die Homebase vor dem Verteidiger und punktete. Sein Team siegte mit 12:9.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch