Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Wenn sie meine Power spüren, flüchten sie»

Weiter nach der Werbung

Volkan Oezdemir, wie hungrig sind Sie?

Sie haben Ihre UFC-Karriere mit drei Siegen begonnen. Seither haben Sie zweimal verloren. Was für einen Einfluss haben diese Niederlagen?

Ihre Psyche ist also total auf den Sieg am Samstag eingestellt.

In einfachen Worten erklärt: Warum siegen Sie am Samstag?

Ihr Gegner, Dominick Reyes, ist in der UFC noch ungeschlagen. Wie sieht Ihr Rezept gegen ihn aus?

Er hat gesagt, er werde Sie beim Bodenkampf besiegen, wenn nötig, so wie Cormier und Smith. Was sagen Sie dazu?

Ihr Spitzname ist «No Time». Von wem haben Sie den bekommen?

Wenn wir von Zeit sprechen: Sie sind 29 – wie viel Zeit haben Sie noch in der UFC?

Sie kämpfen dieses Mal in London statt in Nordamerika. Was bedeutet Ihnen das?

Sie haben in der Schweiz trainiert. Hatte Sie das speziell beeinflusst?

Sie wurden in den USA wegen Körperverletzung angeklagt. Die Klage wurde mittlerweile fallengelassen. Trotzdem erhalten Sie kein Visum für die USA. Weshalb nicht?