Zum Hauptinhalt springen

Wenn das Ross auf dem Reiter sitzt

Normalerweise sitzt der Reiter auf dem Pferd. Bei einem Military in Kentucky (USA) war es aber anders herum.

Da stimmt was nicht: Eigentlich müsste der Reiter auf dem Pferd sitzen, oder?
Da stimmt was nicht: Eigentlich müsste der Reiter auf dem Pferd sitzen, oder?
Keystone

Der britische Reiter Oliver Townend stürzte mit seinem Pferd Ashdale Cruise Master derart unglücklich, dass der schwergewichtige Vierbeiner mit dem Hinterteil auf dem Kopf des Reiters landete.

Wie durch ein Wunder zog sich der Brite nur kleinere Verletzungen zu. «Ich fühlte mich ramponiert und zerschrammt, aber meinem Kopf geht es wieder gut», erklärte Townend der BBC. «Ich will schnell wieder fit werden und reiten.» Natürlich auf dem Pferd und nicht darunter.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch