Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Die Franzosen machen an der Tour ernst

28. Juli, 21. und letzte Etappe, Rambouillet - Paris, 128 km Ein Schlückchen auf den Sieg: Gesamtleader Egan Bernal gönnte sich den obligaten Schluck Champagner auf dem letzten Teilstück der Frankreich-Rundfahrt.
Der Kolumbianer krönte sich in Paris zum ersten kolumbianischen Tour-de-France-Sieger. Zudem ist er der jüngste Gesamtsieger in der Nachkriegszeit.
Michael Schär fährt beim polnischen CCC-Team.
1 / 69
Weiter nach der Werbung

Movistar macht Tempo

Pinot zeigt, dass er am Berg der derzeit stärkste Fahrer ist

«Auf jeden Fall wird einer von den ­beiden als Führender auf den Champs-Elysées eintreffen.»

Präsident Emmanuel Macron

Hat Alaphilippe noch genügend Energie für die letzte Woche?

«Ich nehme Tag für Tag.»

Julian Alaphilippe

Thomas muss abreisen lassen