Zum Hauptinhalt springen

Spaniens neue Davis-Cup-Chefin schlägt verbal zurück

Eklat um Katars Basketballerinnen +++ Grand Jury spricht Nascar-Pilot frei +++ Tritt Skisprung-Ass zurück? +++ NHL-Superstar verpasst Saisonstart +++

Spaniens neue Davis-Cup-Chefin Gala Leon weist Kritiken aus dem Nadal-Clan zurück. «Mit Feliciano Lopez und Fernando Verdasco bin ich praktisch aufgewachsen», so Leon, die ehemalige Weltnummer 27. Auch David Ferrer und Tommy Robredo kenne sie schon ein Leben lang. Es sei zwar richtig, dass sie mit Rafael Nadal noch nie gesprochen habe. Der Verbandspräsident werde sie aber zusammenbringen und das Ganze sei in einem Augenblick gelöst, sagte Leon.Sie halte es nicht für nötig, Toni Nadal eigens für ein klärendes Gespräch aufzusuchen, sagte Leon. «Man sollte die Dinge nicht erzwingen. Wenn wir uns mal ganz ungezwungen treffen, wird nur noch eine Anekdote übrigbleiben», sagte sie. Vorbehalte dagegen, dass erstmals ein weiblicher Captain an der Spitze des Davis-Cup-Teams stehe, wies sie zurück. «Auf sexistische Debatten werde ich mich nicht einlassen. Spielerinnen wie Spieler verdienen den gleichen Respekt», betonte die neue Teamchefin.
Spaniens neue Davis-Cup-Chefin Gala Leon weist Kritiken aus dem Nadal-Clan zurück. «Mit Feliciano Lopez und Fernando Verdasco bin ich praktisch aufgewachsen», so Leon, die ehemalige Weltnummer 27. Auch David Ferrer und Tommy Robredo kenne sie schon ein Leben lang. Es sei zwar richtig, dass sie mit Rafael Nadal noch nie gesprochen habe. Der Verbandspräsident werde sie aber zusammenbringen und das Ganze sei in einem Augenblick gelöst, sagte Leon.Sie halte es nicht für nötig, Toni Nadal eigens für ein klärendes Gespräch aufzusuchen, sagte Leon. «Man sollte die Dinge nicht erzwingen. Wenn wir uns mal ganz ungezwungen treffen, wird nur noch eine Anekdote übrigbleiben», sagte sie. Vorbehalte dagegen, dass erstmals ein weiblicher Captain an der Spitze des Davis-Cup-Teams stehe, wies sie zurück. «Auf sexistische Debatten werde ich mich nicht einlassen. Spielerinnen wie Spieler verdienen den gleichen Respekt», betonte die neue Teamchefin.
Keystone
Gibt Thomas Morgenstern offiziell seinen Rücktritt bekannt? Gemäss orf.at hat der 27-jährige Skispringer aus Österreich für morgen Freitag im Salzburger Hangar 7 eine Medienkonferenz angekündigt mit dem Thema «Karriereplanung». Der 27-jährige Kärtner selbst hat nach zwei schweren Stürzen im vergangenen Winter schon mit dem Rücktritt geliebäugelt. Morgenstern gewann vier olympische Medaillen, elf WM-Medaillen, fünf Podestplätze bei der Skiflug-WM sowie einmal die Vierschanzentournee.
Gibt Thomas Morgenstern offiziell seinen Rücktritt bekannt? Gemäss orf.at hat der 27-jährige Skispringer aus Österreich für morgen Freitag im Salzburger Hangar 7 eine Medienkonferenz angekündigt mit dem Thema «Karriereplanung». Der 27-jährige Kärtner selbst hat nach zwei schweren Stürzen im vergangenen Winter schon mit dem Rücktritt geliebäugelt. Morgenstern gewann vier olympische Medaillen, elf WM-Medaillen, fünf Podestplätze bei der Skiflug-WM sowie einmal die Vierschanzentournee.
Keystone
Die Saison in der DEL ist noch jung, doch die Hamburg Freezers haben bereits die Konsequenzen aus ihrer sportlichen Baisse gezogen. Die Hanseaten, die sämtliche neun Wettbewerbsspiele in der DEL sowie in der Champions Hockey League verloren, haben heute ihren Cheftrainier Benoît Laporte (Bild) entlassen. Laporte, ehemals Coach des EHC Basel und vom HC Ambri-Piotta, wird durch Assistent Serge Aubin (39, Ex-Servette und -Fribourg) ersetzt.
Die Saison in der DEL ist noch jung, doch die Hamburg Freezers haben bereits die Konsequenzen aus ihrer sportlichen Baisse gezogen. Die Hanseaten, die sämtliche neun Wettbewerbsspiele in der DEL sowie in der Champions Hockey League verloren, haben heute ihren Cheftrainier Benoît Laporte (Bild) entlassen. Laporte, ehemals Coach des EHC Basel und vom HC Ambri-Piotta, wird durch Assistent Serge Aubin (39, Ex-Servette und -Fribourg) ersetzt.
Keystone
1 / 7

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch