Zum Hauptinhalt springen

Mit Holzsplitter im Bein zum Weltcupsieg

Mit grossen Schmerzen musste sich Azizulhasni Awang nach der Zieldurchfahrt hinlegen.
Das medizinische Team kümmerte sich sofort um den Pechvogel.
Immerhin blieb dem tapferen Malaysier der Trost des Gewinns des Keirin-Gesamtweltcups.
1 / 7

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.