Zum Hauptinhalt springen

Kein WM-Aufgebot für Nicole Brändli

Der Versuch der Zürcherin, sich in der Toskana-Rundfahrt die Form für die Rad-Strassen-WM in Varese (It) zu holen, kommt zu spät.

Brändli ist von Swiss Cycling nicht für den Titelkampf nominiert worden. Letztes Jahr hatte sie für die WM in Stuttgart wegen einer Bronchitis passen müssen. Diesmal, so macht es den Anschein, haben die Vorkommnisse bei den Olympischen Sommerspielen in Peking und eine kürzlich erlittene Virus-Erkrankung dazu beigetragen, dass die Selektionäre auf die Zürcherin verzichten.

Von 1997 bis 2006 hatte Brändli ununterbrochen an den Weltmeisterschaften teilgenommen und im Zeitfahren zweimal (2001/02) und im Strassenrennen einmal (2002) die Silbermedaille gewonnen.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch