Zum Hauptinhalt springen

Hoffnungsvoller Auftakt von Ammann

US-Ski-Ass Ligety verletzt sich an der Hand +++ Schweizer Curling-EM-Teams steigern sich +++ Podestplatz für Olympiasieger Guerdat +++

Beim Weltcup-Auftakt der Skispringer im deutschen Klingenthal wird Simon Ammann wird Siebenter. Ammann verbesserte sich nach einem nicht zufriedenstellenden ersten Versuch vom 10. in den 7. Rang. Der Toggenburger landete in beiden Durchgängen bei 134 m und erreichte so sein Minimalziel, eine Platzierung innerhalb der Top 10. Zu einem Podestplatz fehlten dem viermaligen Olympiasieger letztlich 14,5 Zähler. Den Sieg sicherte sich der Tscheche Roman Koudelka mit einem Sprung auf 139,5 m, nachdem er im ersten Umgang noch Vierter geworden war. Für den 25-Jährigen ist es der erste Triumph im Weltcup. Der Halbzeit-Führende und Lokalmatador Andreas Wellinger fiel noch hinter den Österreicher Stefan Kraft auf Platz 3 zurück.Eine starke Vorstellung zeigte Killian Peier bei seinem ersten Einzel-Wettkampf auf Weltcup-Stufe. Der 19-jährige Waadtländer klassierte sich mit Sprüngen auf 134,5 und 125,5 m im 17. Rang.
Beim Weltcup-Auftakt der Skispringer im deutschen Klingenthal wird Simon Ammann wird Siebenter. Ammann verbesserte sich nach einem nicht zufriedenstellenden ersten Versuch vom 10. in den 7. Rang. Der Toggenburger landete in beiden Durchgängen bei 134 m und erreichte so sein Minimalziel, eine Platzierung innerhalb der Top 10. Zu einem Podestplatz fehlten dem viermaligen Olympiasieger letztlich 14,5 Zähler. Den Sieg sicherte sich der Tscheche Roman Koudelka mit einem Sprung auf 139,5 m, nachdem er im ersten Umgang noch Vierter geworden war. Für den 25-Jährigen ist es der erste Triumph im Weltcup. Der Halbzeit-Führende und Lokalmatador Andreas Wellinger fiel noch hinter den Österreicher Stefan Kraft auf Platz 3 zurück.Eine starke Vorstellung zeigte Killian Peier bei seinem ersten Einzel-Wettkampf auf Weltcup-Stufe. Der 19-jährige Waadtländer klassierte sich mit Sprüngen auf 134,5 und 125,5 m im 17. Rang.
Keystone
Der Amerikaner Ted Ligety (30) zieht sich im Training in Vail im US-Staat Colorado eine Verletzung an der linken Hand zu. Er muss sich einer Operation unterziehen. Beim Eingriff wurde die verletzte Stelle mit vier Schrauben fixiert. Nach Einschätzung des behandelnden Arztes wird der Olympiasieger und Weltmeister nach einigen Tagen Pause wieder auf die Ski zurückkehren können. Die linke Hand wird mit einer Spezialschiene stabilisiert.
Der Amerikaner Ted Ligety (30) zieht sich im Training in Vail im US-Staat Colorado eine Verletzung an der linken Hand zu. Er muss sich einer Operation unterziehen. Beim Eingriff wurde die verletzte Stelle mit vier Schrauben fixiert. Nach Einschätzung des behandelnden Arztes wird der Olympiasieger und Weltmeister nach einigen Tagen Pause wieder auf die Ski zurückkehren können. Die linke Hand wird mit einer Spezialschiene stabilisiert.
Keystone
Steve Guerdat glänzte mit seinem Top-Pferd Nino des Buissonnets beim Weltcup-Springen in Stuttgart mit Platz 3 im Grand Prix. Einzig der Brite William Whitaker sowie die Amerikanerin Lucy Davis waren im Stechen schneller als der Schweizer Olympiasieger.
Steve Guerdat glänzte mit seinem Top-Pferd Nino des Buissonnets beim Weltcup-Springen in Stuttgart mit Platz 3 im Grand Prix. Einzig der Brite William Whitaker sowie die Amerikanerin Lucy Davis waren im Stechen schneller als der Schweizer Olympiasieger.
Keystone
1 / 4

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch